Meine Kosmetik Online Shop Favoriten für Dich auf einer Seite!Bei der Vielzahl an Online-Apotheken ist es nicht einfach, den Überblick zu behalten. Deswegen habe ich einige Apotheken für dich besucht und die wichtigsten Fakten zusammengefasst. So kannst Du sofort sehen, wo es günstige Angebote gibt, wie hoch die Versandkosten sind und wo Du per Rechnung bezahlen kannst. Um dich in das Thema Schüssler-Salze einzulesen, findest Du rechts einige Bücher, die dir einen guten Überblick verschaffen.
Die besten Shops
Meine Lieblingsapotheken, mit denen ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht habe, siehst Du hier. In der Regel werden die Schüssler-Salze schon am Tag nach der Bestellung versendet, sodass Du sie schon nach wenigen Tagen erhältst. In den Online-Apotheken gibt es neben den Salzen natürlich viele weitere tolle Produkte für deine Gesundheit.
Shop / Bewertung
Sortiment
Versand
Bezahlung
Zum Shop
Shop Logo 150x50
4 von 5 Sternen
DocMorris.de die Online-Apotheke!.
Medikamente
Gesundheitsberatung
Schüssler-Salze
versandkostenfrei mit Rezept oder für Erstbesteller
ab 20 Euro Bestellwert
Versand: nach einem Tag
  • Rechnung
  • Lastschrift
  • Kreditkarte
  • Sofortüberweisung
  • Giropay
  • Paypal
Shop Logo 150x50
4 von 5 Sternen
Schüssler-Salze bei ZurRose.de
Kostenlose Hotline!
Gesundheitsratgeber
5-€-Sofort-Rabatt!
Kostenlose Hotline!
4,95 €
ab 25 € versandkostenfrei
Versand: am gleichen Tag bei Bestellung bis 12 Uhr
  • Rechnung
  • Lastschrift
  • Kreditkarte
Shop Logo 150x50
4 von 5 Sternen
Shop-Apotheke!
Schüssler-Salze!
Gratis-Aktionen!
Kostenlose Beratung!
3,95 €
ab 35 € versandkostenfrei
Versand: nach 1-2 Werktagen
  • Rechnung
  • Lastschrift
  • Kreditkarte
  • Paypal
  • Sofortüberweisung
Shop Logo 150x50
4 von 5 Sternen
EU-Versandapotheke!
Schüssler-Salze!
Gratisaktionen!
Bonussystem!
3,95 €
ab 15 € versandkostenfrei
Lieferzeit: 1-7 Werktage
  • PayPal
  • Rechnung
  • Kreditkarte
  • Vorkasse
  • Sofortüberweisung
  • Lastschrift
Shop Logo 150x50
4 von 5 Sternen
VFG Versandapotheke!
Schüssler-Salze!
Newsletter-Gutschein über 6 €
Schnäppchenmarkt!
2,50 - 4,90 €
ab 40 € kostenlos
Versand: nach 1-3 Werktagen
  • Rechnung
  • Lastschrift
  • Vorkasse
  • Kreditkarte
  • Paypal
Alle Schüßler Salze - auf einen Blick:
Alle 27 Schüßler Salze einfach erklärt - so findest Du das Richtige Schüßler Salz für Deine Krankheit!
Schüssler-Salz Nr. 1: Calcium fluoratum

Calcium fluoratum ist das erste Schüssler-Salz. Es wird vom Organismus benötigt, um Knochen, Sehnen, Bänder, Zähne sowie Finger- und Fußnägel aufzubauen und zu härten. Es kommt daher bei allen Beschwerden der Knochen und Gelenke zum Einsatz. Gleichzeitig gilt es als ausgleichendes Salz, da es verhärtetes Gewebe wieder weich macht und zu schlaffes strafft. Calcium fluoratum kann daher zum Beispiel bei Beschwerden von Narben oder bei Krampfadern eingesetzt werden. Weitere Symptome, bei denen es eingenommen werden kann, sind unter anderem rissige Haut, trockene Haare, erschlaffte Haut im Alter, nach Geburten oder Gewichtsabnahme, Hämorrhoiden, Knochenkrankheiten wie Osteoporose, Überbeine oder Beschwerden der Bandscheiben.

In der Antlitzanalyse lassen sich bei einem Mangel dieses Schüssler-Salzes häufig um die Augen herum kleine Fältchen entdecken, die würfelförmig angelegt sind. Auch blaue Lippen und eine glänzende Stirn sind oft zu beobachten, wenn zu wenig Calcium fluoratum vorhanden ist.
Schüssler-Salz Nr. 1 wird im Allgemeinen über mehrere Monate eingenommen, es kann gut mit Silicea, Nr. 11, kombiniert werden.

mehr Details 7,06 €
Schüssler-Salz Nr. 2: Calcium phosphoricum

Das zweite Schüssler-Salz, Calcium phosphoricum, gilt als natürliches Beruhigungsmittel. Es stärkt die Nerven und kräftigt, sodass man neuen Taten gelassener entgegen sieht. Calcium phosphoricum wird vom Körper benötigt, um Knochen und Zähne aufzubauen. Bei Osteoporose, Wachstumsschmerzen, Schwäche, Durchfall, Schlafstörungen oder Bettnässen bei Kindern kann es helfen. Auch für die Bewegung von Muskeln braucht man es, sodass es bei Muskelkrämpfen eingenommen werden kann. Nummer 2 braucht man außerdem für die Blutgerinnung. Besteht eine erhöhte Blutungsneigung, haben Frauen eine starke Regelblutung oder wurde bei einer Operation viel Blut verloren, kann dieses Schüssler-Salz helfen, Eisen im Blut anzureichern und so zu einer besseren Leistungsfähigkeit zu verhelfen. Menschen, die blass und müde sind, profitieren häufig von der Einnahme. Generell ist Calcium phosphoricum ein chronisches Mittel, das heißt, es sollte langfristig über mehrere Monate eingenommen werden.

Es empfiehlt sich in vielen Fällen eine gleichzeitige Gabe von Schüssler-Salz Nummer 7, Magnesium phosphoricum.

mehr Details 6,66 €
Schüssler-Salz Nr. 3: Ferrum phosphoricum

Ferrum phosphoricum, das Schüssler-Salz Nummer 3 ist ein akutes Mittel, das bevorzugt im ersten Stadium von Entzündungen eingesetzt wird. Bemerkt man, dass eine Erkältung sich anbahnt, sollte man sofort beginnen, mehrmals täglich Ferrum phosphoricum einzunehmen. Nach ein bis zwei Tagen wechselt man dann zu Nummer 4, Kalium chloratum, dem Mittel für das zweite Entzündungsstadium. Bei leichten Verbrennungen wie einem Sonnenbrand kann Nummer 3 ebenfalls helfen. Auch für niedriges Fieber sollte man Ferrum phosphoricum immer bereitstehen haben. Bei Quetschungen, Wunden aller Art und Prellungen kann Nummer 3 helfen, eine starke Verschlimmerung der Beschwerden zu lindern. Doch nicht nur als akutes Mittel kann Ferrum phosphoricum eingenommen werden, auch bei chronischen Leiden ist es angezeigt, wenn zum Beispiel Durchblutungsstörungen vorliegen oder Wunden nur schlecht heilen. Generell ist es gut geeignet, um sich nach Krankheiten wieder erholen zu können.

mehr Details 5,99 €
Schüssler-Salz Nr. 4: Kalium chloratum

Kalium chloratum gilt als ein gutes Entgiftungsmittel. Der Organismus benötigt es, um Giftstoffe zu binden und dann auszuscheiden. Da es den Stoffwechsel in den Zellen anregt, kann man es gut nutzen, um eine Entgiftungskur durchzuführen. Diese sind häufig zu empfehlen, wenn Arzneimittel eingenommen werden, geraucht oder Alkohol getrunken wird oder zu anderen Giften Kontakt versteht. Über mehrere Wochen sollte man dann Kalium chloratum einnehmen. Da die Wirkung durch das zwölfte Schüssler-Salz Calcium sulfuricum ergänzt wird, empfiehlt sich eine gleichzeitige Einnahme.
Kalium chloratum ist außerdem das Mittel für das zweite Entzündungsstadium. Wann immer sich Absonderungen aufgrund einer Entzündung zum Beispiel an Augen, Ohren oder Bronchien bilden, kann man begleitend das vierte Schüssler-Salz einnehmen. Tritt Fieber über 38.5 Grad dazu auf, ist diesein Zeichen für Kalium chloratum. Helfen kann es aber auch, wenn Entzündungen chronisch geworden sind, wie es bei Ekzemen, Neurodermitis, Schuppenflechte oder oft auch bei Blasenentzündungen der Fall ist.

mehr Details 3,19 €
Schüssler-Salz Nr. 5: Kalium phosphoricum

Kalium phosphoricum ist ein gutes Nervensalz. Das fünfte Schüssler-Salz wirkt nicht nur entgiftend, sondern hat eine positive Wirkung auf das Immunsystem und stärkt vor allem das Nerven- und Muskelgewebe. Dieses Salz hat eine gute Wirkung, wenn man schnell erschöpft ist, die Muskeln sich schwer anfühlen und jede Bewegung schwer fällt. Die allgemeine Erschöpfung kann aufgrund von Stress, Krankheit oder auch nach Operationen eintreten. Nach langer Krankheit sollte man parallel dazu Nummer 4, Natrium chloratum, einnehmen, da sich die beiden Mittel gut ergänzen.

Kalium phosphoricum wirkt aber ebenso gut auf die Psyche, wenn die Nerven angegriffen sind. Bei psychischen Belastungen, depressiven Verstimmungen oder auch Hyperaktivität wirkt es regulierend und schafft so im Allgemeinen den nervlichen Ausgleich.

Um den Mangel an diesem Schüssler-Salz zu beheben, sollte man es langfristig einnehmen.

mehr Details 6,54 €
Schüssler-Salz Nr. 6: Kalium sulfuricum

Kalium sulfuricum ist ein Schüssler-Salz, das man im dritten Stadium von Entzündungen einnehmen kann. Bei dieser Art von Entzündungen ist das akute Stadium längst überschritten; die Krankheit ist chronisch und scheint auch durch zahlreiche Behandlungen nicht besser zu werden. Besonders gilt dies bei Hautkrankheiten. In der Naturheilkunde wird oft ein Zusammenhang zwischen der Haut als Ausscheidungsorgan und einer Belastung der Leber als Stoffwechselorgan gesehen. Kalium sulfuricum kann helfen, die Leber in ihrer Funktion zu unterstützen und besser zu entgiften, sodass dies nicht mehr über die Haut geschehen muss.
Bei allen Erkrankungen der Haut, wie Schuppenfleche, Neurodermitis, Schuppen, Akne, sowie Leberkrankheiten kann Kalium sulfuricum daher unterstützend eingenommen werden. Auch wenn Betroffene nachmittags sehr müde oder sogar traurig werden, kann dieses Schüssler-Salz hilfreich sein.
Um die Leber zusätzlich zu unterstützen, sollte auf den Genuss von Alkohol verzichtet werden.

mehr Details 6,66 €
Schüssler-Salz Nr. 7: Magnesium phosphoricum

Magnesium phosphoricum ist vielen Menschen als „Heiße 7“ bekannt. Das Schüssler-Salz mit der Nummer 7 ist hervorragend geeignet, wenn eine Übererregbarkeit von Nerven oder Muskeln vorliegt. Dies kann sich sowohl im körperlichen Bereich mit Muskelkrämpfen, Kopfschmerzen, Gebärmutterkrämpfen während der Menstruation, Restless-legs oder Nervenzuckungen bemerkbar machen, aber auch die Psyche zeigt eine Überanstrengung durch Einschlaf- oder Durchschlafstörungen, Reizbarkeit oder Traurigkeit.
Um die Beschwerden im akuten Fall zu behandeln, eignet sich die „Heiße 7“. Man nimmt kurz vor der Schlafenszeit zehn Tabletten und löst sie in etwa 100 Milliliter sehr heißem Wasser auf. Dann trinkt man die Flüssigkeit so heiß wie möglich in kleinen Schlucken. Nach ein paar Minuten sollte die gewünschte Entspannung eintreten. Wenn dies nicht der Fall ist, kann man die „Heiße 7“ wiederholen. Sind Beschwerden chronisch, nimmt man Magnesium phosphoricum täglich über mehrere Wochen in Tabletten- oder Tropfenform ein.

mehr Details 6,54 €
Schüssler-Salz Nr. 8: Natrium chloratum

Natrium chloratum ist eines der großen Entgiftungsmittel, da es Stoffe binden kann und somit hilft, dass sie ausgeschieden werden. Wann immer man seinem Körper etwas Gutes tun möchte und eine Entgiftungskur einlegen will, kann man Natrium chloratum über mehrere Wochen einnehmen; in Kombination mit den Schüssler-Salzen Nummer 9 und 10 wirkt es im Allgemeinen besonders gut. Entgiftungen sind nicht nur hilfreich, wenn man viele Medikamente einnimmt, auch durch Nikotin, Alkohol, Amalgam, Chemikalien oder chronischen Stress können sich schädliche Stoffe anlagern. Bemerkbar machen kann sich dies durch Beschwerden der Haut, Stoffwechselstörungen, Schleimhautentzündungen, Müdigkeit am Tage oder Schlafstörungen in der Nacht.
Das Salz hat im Organismus weitere Funktionen: So braucht man Natrium chloratum für die Bildung von Enzymen, den roten Blutkörperchen sowie der Magensäure. Bei Magen-Darm-Beschwerden kann Natrium chloratum ebenfalls eingesetzt werden. Menschen, die dieses Salz benötigen, haben häufig ein großes Verlangen nach Kochsalz.

mehr Details 6,66 €
Schüssler-Salz Nr. 9: Natrium phosphoricum

Natrium phosphoricum kann immer dann eingesetzt werden, wenn es um Säuren geht. Das Schüssler-Salz ist maßgeblich bei der Regulierung des Säure-Basen-Haushaltes beteiligt und kann eine Übersäuerung lindern. Man erkennt eine Übersäuerung unter anderem daran, dass man ständig Appetit auf Süßigkeiten und andere ungesunde Lebensmittel hat. Nimmt man diese Symptome nicht wahr, kann die Übersäuerung fortschreiten und sich in Beschwerden des Magen-Darm-Traktes oder der Harnwege äußern. Entzündungen der Blase oder Niere, Sodbrennen, Übelkeit, Bauchschmerzen, Durchfall oder auch Müdigkeit können dann die Folge sein.

Wenn man mit Schüssler-Salzen dem Säureüberschuss entgegenwirken kann, bietet es sich an, mit Natrium phosphoricum zu beginnen und es einige Wochen einzunehmen. Der Körper stellt sich dann auf die Ausscheidung ein. Später nimmt man Silicea (11), Kalium sulfuricum (6) und Natrium sulfuricum (10) hinzu und wendet es als Kur an.

Eine Ernährungsumstellung ist bei chronischer Übersäuerung zu empfehlen.

mehr Details 6,54 €
Schüssler-Salz Nr. 10: Natrium sulfuricum

Natrium sulfuricum ist wichtig, wenn der Körper entgiftet werden soll. Während andere Schüssler-Salze die Stoffe aus dem Gewebe lösen, transportiert dieses Salz die Stoffe über das Wasser ab. Liegt eine Schwäche der Ausscheidungsorgane vor, kann das Schüssler-Salz Nummer 10 daher sehr hilfreich sein. Es kann eingenommen werden, wenn Niere und Blase sowie Leber oder Gallenblase in ihrer Funktion unterstützt werden.

Beschwerden, die auf einen Mangel an Natrium sulfuricum hindeuten, sind zum Beispiel Durchfälle, häufige Gallensteine, Leberschwäche, Rheuma, Blähungen, Wasseransammlungen, Orangenhaut oder Schlafstörungen. Guckt man sich die Betroffenen genauer an, sieht man häufig, dass die Haut oder das Augenweiß gelblich schimmert, was auf eine starke Leberbelastung hindeutet. In Absprache mit dem behandelnden Arzt kann man dann begleitend Natrium sulfuricum einnehmen. Auf Alkohol und Zigaretten sollte man verzichten, da dies den Organismus belastet und die Beschwerden verschlimmert.

mehr Details 6,66 €
Schüssler-Salz Nr. 11: Silicea

Silicea ist vielen Menschen als Kieselsäure bekannt. Es wird im Körper gebraucht, um unter anderem Knochen, Knorpel, Haut und Bindegewebe zu bilden. Besteht ein Mangel an diesem Schüssler-Salz, sind die Fingernägel oft brüchig, die Haare stumpf und die Haut faltig. Auch bei Entzündungen, bei denen ein Eiterherd eingeschlossen ist, kann Silicea helfen, dass er aufbricht und sich entleeren kann.
Menschen, die Silicea benötigen, sind häufig sehr empfindlich. Ihre Psyche ist angestochen und die Nerven liegen blank. Allerdings können sie dies relativ lange verbergen, indem sie Gefühle und Probleme in sich hineinfressen. Irgendwann ist jedoch der Zeitpunkt gekommen, an dem es aus ihnen herausplatzt und sie als „hysterisch“ betitelt werden. Auch wer empfindlich auf Geräusche oder grelles Licht reagiert, Nervenzuckungen hat oder nicht richtig schlafen kann, sollte dieses Schüssler-Salz ausprobieren.

Am besten wirkt Silicea, wenn man elf Tabletten in einem halben Glas heißem Wasser auflöst und in kleinen Schlucken trinkt.

mehr Details 2,95 €
Schüssler-Salz Nr. 12: Calcium sulfuricum

Das zwölfte Schüssler-Salz, Calcium sulfuricum, ist eines der wichtigsten Salze überhaupt, da es einen umfassenden Wirkungsgrad besitzt. Es hat eine große reinigende und regenerierende Wirkung und kann daher häufig eingesetzt werden. Aufgrund seiner Wirkung wird es oft in Kombination mit anderen Schüssler-Salzen eingenommen, wenn diese nicht den gewünschten Effekt haben. Da Calcium sulfuricum durch sein Wirkungsspektrum andere Salze unterstützt, wird das zwölfte Schüssler-Salz auch als „Joker“ bezeichnet.

Calcium sulfuricum ist ein Schüssler-Salz, das immer dann angewendet werden kann, wenn Krankheiten akut sind oder aufgrund von Unterdrückungen chronisch geworden sind. Kann man sich nach einer Krankheit nur sehr langsam erholen, kann eine Kur mit Calcium sulfuricum ebenfalls hilfreich sein.

Menschen, die einen Mangel an Calcium sulfuricum haben, haben oft eine sehr helle Gesichtsfarbe. Die weiße Haut schimmert dabei leicht bläulich.

mehr Details 2,95 €
Schüssler-Salz Nr. 13: Kalium arsenicum

Kalium arsenicum zählt zu den Ergänzungsmitteln und bringt Ruhe in den Organismus, da es einige Stoffwechselvorgänge verlangsamt. Dieses Schüssler-Salz hat eine starke Verbindung zur Haut und kann daher bei entsprechenden Erkrankungen gut eingesetzt werden. Gute Erfolge sind vor allem dann bekannt, wenn es sich um Beschwerden der Haut handelt, die durch die Hauptsalze nicht gebessert werden konnten. Krankheiten, die mit Kalium arsenicum behandelt werden, sind zum Beispiel Schuppenflechte und Neurodermitis, aber auch bei anderen Hautbeschwerden, die mit Juckreiz und Schuppen einhergehen.
Dieses Schüssler-Salz ist besonders dann geeignet, wenn die Symptome in bestimmten Abständen immer wieder kehren oder sich verschlechtern. Die Betroffenen reagieren zudem oft sehr empfindlich auf Kälte, in Wärme geht es ihnen hingegen besser.
Außerdem wirkt Kalium arsenicum antibakteriell und kann daher bei Entzündungen das Wachstum von Bakterien hemmen. Bei Entzündungen des Magen-Darm-Traktes kann dieses Salz ebenfalls eingesetzt werden.

mehr Details 2,95 €
Schüssler-Salz Nr. 14: Kalium bromatum

Kalium bromatum ist ein Schüssler-Salz, dass besonders stark auf das zentrale Nervensystem wirkt. Hier hat es eine regulierende Wirkung und kann bei unterschiedlichsten Beschwerden eingesetzt werden. So hat Kalium bromatum bei Hyperaktivität, Reizbarkeit oder Erregung eine beruhigende Wirkung, während es bei Erschöpfung und Müdigkeit anregend wirkt.

Kalium bromatum kann verschiedene Krankheiten und Beschwerden behandeln. So ist es als Beruhigungs- und Schlafmittel sehr gut geeignet, kann aber auch bei Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen, depressiven Verstimmungen oder Unruhe eingenommen werden. Das Salz wird zusätzlich bei Pickeln, Schleimhautentzündungen, einer zu schwachen Regelblutung, einer Störung der Schilddrüse oder Auszehrung angewendet. Personen, die unter einem Mangel leiden, reagieren im Allgemeinen empfindlich auf Wärme.

Nimmt man Kalium bromatum ein, sollte man gleichzeitig seinen Konsum an Kochsalz einschränken. Für die Verstoffwechselung von Kochsalz wird Kalium bromatum benötigt, sodass hier ein Mangel hervorgerufen werden kann.

mehr Details 6,61 €
Schüssler-Salz Nr. 15: Kalium jodatum

Kalium jodatum hat einen starken Bezug zur Schilddrüse. Hier ist es nicht auf die Über- oder Unterfunktion beschränkt, sondern wirkt allgemein regulierend, sodass ein breites Einsatzgebiet vorhanden ist.
Die Symptome bei einer Schilddrüsenerkrankung sind sehr vielfältig. Es kann zum Beispiel zu Erregbarkeit, Durchfall, Gewichtsverlust, trockenen Haaren und Fingernägeln, Heißhunger, Schwitzen und Herzklopfen kommen, aber auch zu Müdigkeit, Lethargie, Gewichtszunahme, Verstopfung, trockener Haut und einem niedrigen Blutdruck. Psychisch fühlen sich die Betroffenen oft überfordert und sie haben Angst davor, die Anforderungen nicht erfüllen zu können. Dadurch nehmen sie ihre Gefühle häufig nicht mehr war oder können sie nicht einschätzen.

Nimmt man regelmäßig Kalium jodatum ein, ist es möglich, dass man seine Schilddrüsenmedikamente reduzieren kann. Allerdings darf man diesen Schritt nicht alleine durchführen, sondern sollte es nur in Absprache mit dem behandelnden Arzt machen.

mehr Details 3,19 €
Schüssler-Salz Nr. 16: Lithium chloratum

Das Schüssler-Salz Lithium chloratum kann zum einen Gewebe aufbauen, zum anderen aber auch auflösen. So ist ein bevorzugtes Einsatzgebiet die Gicht, bei der es zu einer Anschwellung der Gelenke kommt. Tritt hier zusätzliche eine Versteifung ein, sind häufig Harnsäureablagerungen beteiligt. Lithium chloratum kann in der Regel Harnsäureablagerungen auflösen und die Kristalle ausscheiden.

Neben der Gicht sind die ableitenden Harnwege ein weiteres Spezialgebiet dieses Schüssler-Salzes. Treten zum Beispiel Blasen- oder Nierenbeckenentzündungen auf, die durch die herkömmliche Behandlung nicht ausreichend gelindert werden können, kann die Einnahme von Lithium chloratum erforderlich sein. Bei Herzbeschwerden oder Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes mit Blähungen sollte man ebenfalls an dieses Salz denken.

Wenn man Lithium chloratum einnehmen will, wird häufig empfohlen, es nicht alleine einzunehmen.

Stattdessen nimmt man es im Wechsel mit den Schüssler-Salzen Kalium phosphoricum (5), Natrium chloratum (8) und Natrium phosphoricum (9).

mehr Details 6,61 €
Schüssler-Salz Nr. 17: Manganum sulphuricum

Manganum sulphuricum ist ebenso wie Ferrum phosphoricum für die Bildung des Blutes und insbesondere der roten Blutkörperchen zuständig. Die beiden Schüssler-Salze ergänzen sich sehr gut und sollten, wenn die Blutbildung angeregt werden soll, zusammen oder im Wechsel eingenommen werden. Es kann nicht nur bei einer Anämie helfen, sondern auch bei Durchblutungsstörungen oder Müdigkeit sowie einer erhöhten Blutungsneigung.
Dieses Schüssler-Salz hat jedoch weitere Wirkungen, die für viele Menschen interessant sind, da es das Immunsystem reguliert und so überschießende Reaktionen bei Allergien lindern kann. Bewährt hat sich Manganum aulphuricum aber nicht nur bei einem schwachen Immunsystem oder Allergien, sondern auch bei Erkrankungen der Schleimhäute. Hier werden als Beschwerden häufig Entzündungen der Augenlieder oder der Zunge mit erhöhtem Speichelfluss und Brennen genannt.

Bei Konzentrationsstörungen, depressiven Verstimmungen oder Überarbeitung kann Manganum sulphuricum ebenfalls helfen.

mehr Details 5,99 €
Schüssler-Salz Nr. 18: Calcium sulfuratum Hahnemanni

Calcium sulfuratum Hahnemanni ist ein bisher noch relativ unbekanntes Schüssler-Salz, da es erst spät entdeckt wurde. Es setzt sich aus Kalzium und Sulfur zusammen und kommt in allen Körperzellen vor, was seine Wichtigkeit verdeutlicht. Dieses Schüssler-Salz beschleunigt in den Zellen den Stoffwechsel und bewirkt, dass Stoffwechselendprodukte besser ausgeschieden werden. Calcium sulfuratum Hahnemanni wirkt besonders auf Haut und Schleimhaut, die Muskeln und die verschiedenen Drüsen. Durch seine entgiftende Wirkung kann es gut bei Übersäuerung oder Rheuma angewendet werden. Auch Beschwerden der Haut, die nur schlecht auf andere Maßnahmen reagieren, können mit diesem Schüssler-Salz behandelt werden, wenn andere Salze keinen Erfolg gebracht haben. Chronische Entzündungen vor allem der Atemwege sind ein weiteres Anwendungsfeld dieses Salzes. Ein wichtiger Hinweis auf Calcium sulfuratum Hahnemanni ist große Erschöpfung, bei der es trotz Heißhunger zu Abmagerung kommt.

mehr Details 2,95 €
Schüssler-Salz Nr. 19: Cuprum arsenicum

Cuprum arsenicum ist ein Schüssler-Salz, das eine ähnliche Wirkung wie Zink hat. Es ist für die Aktivierung von verschiedenen Enzymen notwendig und wird vor allem während des Wachstums benötigt. Auch die roten Blutkörperchen benötigen Cuprum arsenicum; da das Schüssler-Salz Nummer 3, Ferrum phosphoricum, das gleiche Einsatzgebiet hat, kann es je nach Beschwerdebild sinnvoll sein, diese beiden Salze zu kombinieren. Es kann ebenfalls helfen sein, Cuprum arsenicum einzunehmen, wenn man unter Krämpfen leidet. Diese treten unter Umständen nicht nur in den Waden auf, sondern führen im Magen-Darm-Trakt zu Durchfällen und Schmerzen. Hier hat es eine ähnliche Wirkung wie Magnesium phosphoricum, wird jedoch nicht als „Heiße 7“ angewendet.
Zu einem Mangel an diesem Salz kann es kommen, wenn im Körper dauerhaft Entzündungsprozesse stattfinden. Dies kann zum Beispiel bei Autoimmunerkrankungen oder Allergien der Fall sein. Hier wird viel Kupfer verbraucht, wodurch die Einnahme sinnvoll werden kann.

mehr Details 7,06 €
Schüssler-Salz Nr. 20: Kalium aluminium sulfuricum

Kalium aluminium sulfuricum entfaltet seine Wirkung auf die glatte Muskulatur. Da auch die Wände von Arterien und Venen mit Muskulatur ausgestattet sind, kann dieses Schüssler-Salz bei Beschwerden wirken, die aufgrund einer gestörten Gefäßspannung entstehen. So kann es bei Blutdruckstörungen eingesetzt werden, da hier häufig der Muskeltonus in den Gefäßen erhöht oder zu niedrig ist. Schwindel ist möglich, wenn das Blut in den Gefäßen versackt und das Gehirn nicht ausreichend durchblutet wird.

Die inneren Organe enthalten ebenfalls glatte Muskulatur und sind daher durch Kalium aluminium sulfuricum beeinflussbar. Durch eine erhöhte Muskelspannung kann es zum Beispiel zu Durchfällen kommen; ist sie zu niedrig, kann Verstopfung auftreten. Hat man einen starken Husten, bei dem man das Gefühl hat, als würden sich die Bronchien verkrampfen, ist dieses Schüssler-Salz im Allgemeinen das richtige.
Da es außerdem auf Ausscheidungen einwirkt, kann dieses Salz bei starkem Schwitzen angewendet werden.

mehr Details 5,99 €
Schüssler-Salz Nr. 21: Zincum chloratum

Dieses Schüssler-Salz ist sehr wichtig für den Organismus, da es in jeder Zelle vorkommt. Außerdem ist Zinkum chloratum notwendig, um zahlreiche Enzyme zu bilden, die notwendig sind, um Stoffwechselvorgänge zu aktivieren. Ohne Zink ist außerdem das Zellwachstum gestört, was sich zum Beispiel auf die Bildung von neuem Knochengewebe negativ auswirkt. Im Körper werden ständig Eiweiße benötigt, die dann zu Hormonen, Antikörpern, weiteren Blutbestandteilen oder Knorpel umgebaut werden. Zincum chloratum ist notwendig, damit der Aufbau dieser Eiweiße gefördert wird.

Einen großen Einfluss hat dieses Schüssler-Salz außerdem auf das zentrale Nervensystem und die Blutgefäße.
Liegt ein Zinkmangel vor, kann sich dies in verschiedenen Beschwerden äußern. Zum einen werden die Betroffenen häufig krank, da ihr Immunsystem geschwächt ist. Zum anderen kommt es häufig zu entzündeten Augenlidern, Wundheilungsstörungen und chronischen Entzündungen der Haut. Im Bereich des zentralen Nervensystems kann sich ein Mangel an Zincum chloratum durch empfindliche Nerven, Krämpfe oder Nervenschmerzen zeigen.

mehr Details 5,45 €
Schüssler-Salz Nr. 22: Calcium carbonicum

Calcium carbonicum hat einen großen Einfluss auf das vegetative Nervensystem mit Sympathikus und Parasympathikus. Bis Calcium carbonicum seine Wirkung entfaltet, können unter Umständen einige Wochen vergehen; dann allerdings wird im Allgemeinen eine lang anhaltende Wirkung erreicht. Dies gilt besonders dann, wenn eine starke Erschöpfung vorliegt, die durch körperliche oder geistige Überanstrengung vorursacht wurde. Die Betroffenen haben die Zeichen ihres Körpers nicht erkannt und haben sich keine Ruhepausen gegönnt. Wenn die Überanstrengung zu groß wird, zwingt der Mangel an Calcium carbonicum die Betroffenen durch die Erschöpfung zur Pause. Nun sollte man unbedingt auf seinen Körper hören und sich eine Pause gönnen. Begleitend kann man dieses Schüssler-Salz einnehmen.

Neben der Erschöpfung und Überforderung sind chronische Hauterkrankungen, Migräne, starkes Schwitzen, ein schwaches Immunsystem und andere Krankheiten, die eine Pause erzwingen, ein Indiz für einen Mangel an Calcium carbonicum. Kinder reagieren häufig bei Verdauungsstörungen auf die regelmäßige Gabe dieses Salzes.

mehr Details 2,95 €
Schüssler-Salz Nr. 23: Natrium bicarbonicum

Natrium bicarbonicum wirkt positiv auf den Stoffwechsel und fördert die Ausscheidung von Harnsäure, Harnstoff und Kreatinin, den sogenannten harnpflichtigen Substanzen. Werden diese Abbauprodukte von Eiweißen, Purinen und der Muskulatur nicht über den Harn ausgeschieden, kommt es zu Vergiftungserscheinungen. Ist kein Natrium bicarbonicum im Organismus vorhanden, wird es schwer, die Stoffwechselprodukte auszuscheiden.
Natrium bicarbonicum kann benötigt werden, wenn Krankheiten wie Gicht oder Rheuma vorliegen; eine allgemeine Übersäuerung kann ebenfalls mit diesem Schüssler-Salz behandelt werden. Auch Hautausschläge oder Entzündungen der Haut können auf einen Mangel hindeuten. Die Betroffenen mögen häufig weder Fleisch noch Fettiges essen und können nur schlecht Gemüse oder Milch verdauen.

Da dieses Schüssler-Salz eine aktivierende Wirkung auf den Stoffwechsel hat, kann es begleitend bei Diäten eingenommen werden.

mehr Details 5,99 €
Schüssler-Salz Nr. 24: Arsenum jodatum

Der hauptsächliche Wirkungsbereich von Arsenum jodatum sind Haut und Schleimhäute. Da sich Schleimhäute nicht nur in Mund, Nase und Augen, sondern auch im gesamten Verdauungstrakt sowie den Bronchien befindet, hat dieses Schüssler-Salz ein großes Spektrum. Es hilft, allergische Reaktionen zu lindern, da es häufig durch die überschießende Antwort des Immunsystems zu einem Anschwellen der Schleimhäute kommt. Durch das enthaltene Jod ist außerdem eine Wirkung auf die Schilddrüse vorhanden; allerdings sollte man eine Einnahme dieses Salzes bei Schilddrüsenstörungen mit dem behandelnden Arzt absprechen.

Es gibt zahlreiche Beschwerden, die mit Arsenum jodatum behandelt werden können. Im Bereich der Atemwege sind dies zum Beispiel Asthma, Heuschnupfen oder die Bronchitis. Immer dann, wenn die Schleimhäute gereizt sind, kann dieses Salz die Symptome lindern, wie auch bei Hämorrhoiden oder entzündeten Augenlidern. Auf der Haut treten ebenfalls Entzündungen auf, die oft mit Juckreiz verbunden werden.

mehr Details 2,95 €
Schüssler-Salz Nr. 25: Aurum chloratum natronatum

Aurum chloratum natronatum ist ein Schüssler-Salz, das einen großen Bezug den Körper-Rhythmen hat. Es kann daher besonders gut eingesetzt werden, wenn es zu Beschwerden kommt, die aufgrund eines gestörten Rhythmus entstehen. Bei Frauen sind dies natürlich alle Krankheiten, die in Bezug auf die Regelblutung, die Fortpflanzung und Genitalien entstehen. Eine verkürzte oder verlängerte sowie eine schwache oder starke Monatsblutung, starke prämenstruelle Beschwerden, Endometriose, Zwischenblutungen oder weitere Symptome können durch die Einnahme von Aurum chloratum natronatum im Allgemeinen gelindert werden.
Allerdings sollte man dieses Schüssler-Salz bei Frauenleiden mindestens über einen Zeitraum von drei Monaten einnehmen, da es im Allgemeinen so lange dauert, bis sich der Hormonhaushalt reguliert und die Beschwerden nachlassen.

Ein weiterer Rhythmus, der im Leben eine wichtige Rolle spielt, ist der Schlaf-Wach-Rhythmus. Kommt es hier zu Störungen, tritt nicht nur eine große Tagesmüdigkeit auf, langfristig können Depressionen und ein geschwächtes Immunsystem resultieren.

mehr Details 13,63 €
Schüssler-Salz Nr. 26: Selenium

Selenium hilft, das Spurenelement Selen aufzunehmen, das zu den essenziellen Stoffen zählt. Der Körper kann es nicht selbst herstellen, sodass es von außen zugeführt werden muss. Selen hat verschiedene wichtige Funktionen, die es im Körper erfüllt oder an denen es beteiligt ist. So schützt es die Zellen vor freien Radikalen, die durch oxidativen Stress entstehen. Sind zu viele freie Radikale vorhanden, kann es zu einer vorzeitigen Zellalterung kommen. Außerdem wird Selen benötigt, um das Immunsystem zu stärken.

Bei einem Mangel kann es daher zu einer Schwächung kommen, die sich in vielen Erkältungen und anderen Krankheiten sowie Entzündungen äußert.
Leidet man unter schneller Erschöpfung und großer Müdigkeit, kann es sein, dass die Leber überlastet ist. Dann kann die Einnahme von Selenium hilfreich sein, da es das Stoffwechselorgan unterstützt. Die Leber leidet außerdem, wenn regelmäßig Alkohol oder Medikamente zu sich nimmt. Man kann dann regelmäßig mit Selenium eine Kur zur Entlastung der Leber durchführen.

mehr Details 8,73 €
Schüssler-Salz Nr. 27: Kalium bichromicum

Kalium bichromicum hat einen starken Bezug zum Fettstoffwechsel. In der Leber wird Cholesterin gebildet, was bei einem gestörten Stoffwechsel im Blut erhöht sein kann. Ist dieser Wert bei der Blutuntersuchung erhöht, besteht immer die Gefahr, dass sich aufgrund der veränderten Blutzusammensetzung Arteriosklerose an den Gefäßwänden bildet. Schafft man es, durch die Einnahme von Kalium bichromicum seine Cholesterinwerte zu senken, hat man einen wichtigen Schritt gemacht, da bei Arteriosklerose das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall steigt.

Zusätzlich soll dieses Schüssler-Salz das Sättigungsgefühl verstärken, wodurch es sich gut eignet, begleitend zur Diät eingenommen zu werden. Treibt man parallel Sport, sollen vermehrt Muskeln aufgebaut und Fettgewebe abgebaut werden.
Leidet man unter Diabetes mellitus, kann man Kalium bichromicum ebenfalls anwenden. Allerdings sollte man seine Medikamente weiter einnehmen und die Einnahme des Schüssler-Salzes mit dem behandelnden Arzt absprechen, damit dieser die Blutzuckerwerte kontrolliert.

mehr Details 6,50 €
Bücher über Schüßler Salze
- Fachwissen über Schüßler Salze zum kleinen Preis!
Buch: “Lebensquell Schüsslersalze”

„Lebensquell Schüßlersalze“ von Monika Helmke Hausen bieten Interessierten und Therapeuten einen umfangreichen Einblick in die Therapie mit den beliebten Mineralsalzen. Hier erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, um bei kleineren Krankheiten sich und Ihre Familie behandeln zu können. Eventuell lässt sich dadurch sogar der Gang zum Arzt ersparen.

Neben der Wirkungsweise und der Herstellung der zwölf wichtigen Schüssler-Salze erhalten Sie einen Überblick über die Leitsymptome, die Sie zum richtigen Salz führen werden. Nicht nur die Gabe bei Babys, Kindern, Schwangeren und Haustieren wird erläutert, auch spezielle Darreichungsformen, Dosierungen und Potenzierungen werden in diesem Buch ausführlich beschrieben.

Monika Helmke Hausen bleibt hier nicht stehen, sondern geht zusätzlich auf den Verlauf der Therapie und Störungen im Heilungsverlauf ein, sodass dieses Buch auch für Heilpraktiker zu empfehlen ist.

mehr Details 7,95 €
Buch: “Schüssler-Salze – 12 Mineralstoffe für die Gesundheit”

Wer sich und die ganze Familie mit Schüssler-Salzen behandeln will, erhält mit diesem Buch einen guten Ratgeber, der die Möglichkeiten dieses Naturheilverfahrens aufzeigt.

mehr Details 12,99 €
Buch: “Schüsslersalze für Psyche und Seele”

Nicht nur Krankheiten lassen sich mit Schüssler-Salzen behandeln, auch die Psyche kann durch die Einnahme profitieren. Vistaria Haiduk beschreibt in ihrem Buch, wie man vorgehen kann.

mehr Details 8,99 €
Buch: Schüssler-Salze

Kurz und knapp, sodass man sie schnell findet, werden in diesem GU-Kompass 24 Schüssler-Salze und die häufigsten Krankheiten beschrieben. Nach wenigen Griffen weiß man, welches Salz für die Beschwerde passend ist.

mehr Details 6,99 €
Buch: “Schüssler-Salze Hausapotheke”

Nicht nur die 27 anerkannten Schüssler-Salze, sondern auch die relativ neuen sieben Ergänzungsmittel nach Joachim Broy werden in diesem umfangreichen Ratgeber vorgestellt.

mehr Details 19,80 €

Schüssler-Salze bestellen

Wissenswertes über Schüssler-Salze

Die Entwicklung der Schüssler-Salze ist auf den Arzt Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler zurückzuführen (1821 – 1989). Er zeigte sich begeistert von den Erkenntnissen des Berliner Pathologen Professor Dr. Robert Virchow, der etwa zeitgleich lebt und die menschliche Zelle erforscht. Schüßler stellt eigene Forschungen an, um den Zusammenhang zwischen Krankheiten und gestörten Zellen zu belegen, da ihn dieses Thema nicht mehr loslässt. Im Laufe der Jahre entdeckt er schließlich die zwölf Mineralsalze, die heute als die zwölf Grundsalze der Schüssler-Therapie bekannt sind.

Nach Schüssler werden Krankheiten und Beschwerden dadurch ausgelöst, dass ein Ungleichgewicht im Mineralhaushalt vorliegt, das sich auf die Funktionsfähigkeit der Zellen auswirkt. Im Umkehrschluss kann die Zufuhr der benötigten Mineralsalze eben jene Krankheiten heilen. Heute werden die Salze jedoch nicht mehr nur bei unterschiedlichen Krankheiten gegeben, sondern sind für viele Menschen eine Art Lebensbegleiter geworden, die sie durch die verschiedenen Situationen leiten.

Schüssler-Salze können immer dann zum Einsatz kommen, wenn der Mensch krank ist oder seelische Unterstützung benötigt. Um Beschwerden richtig einordnen zu können, ist es hilfreich, wenn ein naturheilkundlicher Arzt oder Heilpraktiker die Behandlung übernimmt und die entsprechenden Schüssler-Salze verschreibt. Bei leichten Krankheiten ist die Selbstbehandlung natürlich möglich. Nicht nur Symptome können so gelindert, sondern auch Nebenwirkungen von Arzneimitteln abgeschwächt werden. Je nach Krankheit kann es sein, dass der Körper stark geschwächt ist oder in Mitleidenschaft gezogen wurde. Er braucht dann unter Umständen mehrere Wochen oder sogar Monate, bis er wieder gestärkt ist und man den gewohnten Aufgaben nachgehen kann. Mit den entsprechenden Schüssler-Salzen kann man diese Phase der Rekonvaleszent begleiten und in der Regel verkürzen.
Viele Salze haben zudem einen positiven Einfluss auf das Immunsystem, sodass dieses besser gegen Krankheitserreger kämpfen kann: Man wird nicht mehr so häufig krank wie zuvor. Da die Salze eine sanfte Wirkung haben, können sie sowohl bei Kindern, als auch bei Schwangeren oder Haustieren angewendet werden.

Dr. Schüßler ging bis zu seinem Tod davon aus, dass er mit den zwölf Grundsalzen alle wichtigen Mineralsalze gefunden hat. Wissenschaftler forschten jedoch nach seinem Ableben in dieser Richtung weiter und entdeckten weitere Salze, die heute Ergänzungsmittel genannt werden. Mittlerweile sind 15 dieser zusätzlichen Salze bekannt, weitere sind in der Erforschung, aber noch nicht anerkannt. Die Bezeichnung Ergänzungsmittel ist etwas irreführend, da so der Eindruck entstehen kann, dass die Mittel weniger wichtig sind als die Grundsalze. Jedes Schüssler-Salz hat aber seine eigene Bedeutung für den Organismus; keines ist wichtiger oder unbedeutender.

Da die Ergänzungsmittel relativ neu entdeckt wurden, gibt es bisher aber weniger Erkenntnisse durch Behandlungen und damit verbundene Erfolge. Es kann daher ratsam sein, die neuen Schüssler-Salze niedriger zu dosieren als die bewährten.

1